Textversion

„Abenteuer teilen“ ist der neue Slogan, mit dem sich Bulgarien künftig als touristisches Reiseziel präsentieren will

„Abenteuer teilen“ ist der neue Slogan, mit dem sich Bulgarien künftig als touristisches Reiseziel präsentieren will
16.04.2013

Mit einem neuem  Logo und dem  Slogan „Abenteuer teilen“ wird sich Bulgarien künftig als attraktive Tourismusdestination vorstellen. Das ging aus der Präsentation der neuen Bulgarien-Marke hervor. Die visuellen Elemente umfassen eine Palette an Wettbewerbsvorteilen Bulgariens als touristisches Reiseziel. Zentrales Element ist die Sonne, um die eine Rose, das Meer, Gebirge und Kulturerbe gruppiert sind.
Die ersten Positivbewertungen von Unternehmen zur ganzheitlichen Markenstrategie lägen bereits vor, informierte der stellvertretende  Minister für Wirtschaft, Energetik und Tourismus Ivo Marinov und brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass die neue Symbolik das Land wettbewerbsfähig mache und zu einem  hohen Wiedererkennungswert unter den ausländischen Touristen verhelfe. Im Zuge der neuen Marken-Strategie soll die Zahl der Bulgarien-Touristen in fünf Jahren um 25 Prozent steigen.
Neben dem nationalen Logo und Slogan wurden  zehn Submarken für die verschiedenen Tourismusarten  als auch eine regionale Thrakien-Marke erstellt.
Im Zuge der Erarbeitung der Marken-Strategie für Bulgarien wurden unter in- und ausländischen Reiseveranstaltern und Touristen in 11 Staaten Befragungen durchgeführt.  Diese belegen, dass 90 Prozent der Ausländer mit ihrem Bulgarien-Urlaub zufrieden sind und 80 Prozent unser Land erneut besuchen  würden.
Das neue touristische Logo und der Slogan „Abenteuer teilen“ sollen auf der internationalen Tourismusfachmesse ITB im März in Berlin erstmals ausländischem Publikum vorgestellt werden. Ab September 2013 sollen Logo und Slogan durch massierte Werbung an 12 Tourismusmärkten  aktiv etabliert werden. Darüber informierte Anelia Genova, Chefin der Direktion für Marketing , Werbung und Tourismusinformation beim Ministerium für Wirtschaft, Energetik und Tourismus.
Der kostenlose Marken-Zugang erfolgt über die Registrierung im Online-Portal, das am 6. März freigeschaltet werden soll.