Textversion

Tourismuszentren

Auf dem Landesgebiet der Republik Bulgarien sind zahlreiche und ihrem Profil nach unterschiedliche Kurorte gelegen. An der Schwarzmeerküste befinden sich die Kurorte „Rusalka“, „Albena“, „Kranevo“, Zlatni Pyasatsi“ (Goldstrand), „Riviera“, „Chaika“, „Slanchev Den“, Hl. Hl. Konstantin und Elena“, „Sveti Ilia“, „Obzor“, „Elenite”, Sveti Vlas, „Dyuni”, Nesebar, Ravda, Kiten, Pomorie, Chernomorets, Sozopol, Losenets, Tsarevo, Ahtopol und Sinemorets.

Das Feriendorf Rusalka ist der Nachfolger des französischen Klubs „Méditerranée“. Gelegen ist es im Naturreservat „Tauk Liman“.

„Albena“ beeindruckt mit einem 5 km langen Strand sowie mit sommerlichen Wassertemperaturen von 24 °C.

„Zlani Pyasatsi“ wartet mit einem 3,3 km langen Sandstrand auf, der an manchen Stellen bis zu 100 m breit ist, als auch mit sommerlichen Wassertemperaturen von 24 °C. Die mittlere Lufttemperatur beträgt 27 °C.

Die inmitten eines Parks mit Jahrhundertbäumen gelegene Klubanlage „Riviera“ verfügt über einen herrlichen Strand.

Die Kurorte „Hll. Konstantin und Elena“ und „Slanchev Den“ zeichnen sich durch mildes Klima und Ruhe und Abgeschiedenheit aus.

Der größte bulgarische Schwarzmeerkurort ist „Slanchev Bryag“ (Sonnenstrand). Gelegen ist er an einem 5,5 km langen Sandstrand. Im Sommer ist das Wasser in Küstennähe 26 °C warm, die mittlere Lufttemperatur beträgt 28 °C. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Kurort „Sveti Vlas“.

Die Villen im Kurort „Elenite“ sind in mediterranem Stil gehalten, der Kurort „Dyuni“ wiederum ist in einem Kiefernwald am Strand gelegen.

Ein Teil der Hotels an der Schwarzmeerküste ist ganzjährig geöffnet und bietet Möglichkeiten für den Kongresstourismus. Die Strände an der Schwarzmeerküste werden in große Strände (über 100.000 m2) – Durankulak, Albena-Kranevo, Zlatni Pyasatsi, Kamchia-Shkorpilovtsi, Obzor, Slanche Bryag, Pomorie, Atanasovski, Alepu, Südstrand Primorsko; mittlere Strände (50.000 – 100.000 m2) – Krapets, Shabla, Sv. Konstantin, Stadtstrand-Varna, Asparuhovski, Shkorpilovtsi-Süd, Obzor-Süd, Irakli, Burgas, Kavatsi, Stomoplo, Nestinarka, Ahtopol u.a. sowie kleine Strände (10.000- 50.000m2) unterteilt, die überwiegend an der südlichen Schwarzmeerküste gelegen sind.

Darüber hat sich die Schwarzmeerküste mit ihren Heilschlammvorkommen einen Namen gemacht: Pomorie, Varna, Balchik, Shabla, Atanasovsko Ezero, Taukliman. Ebenfalls geläufig sind die Mineralwässer in Krapets, Tyulenovo, Rusalka, Kavarna, Balchik, Albena, Zlatni Pyasatsi, Hll. Konstantin und Elena, Varna, Dolnokamchiyski, Eminski, Medovski und Burgaski.

Internationale Popularität haben auch die Gebirgskurorte Pamporovo, Borovets und Bansko. Pamporovo in den Rhodopen liegt 1.650 m über dem Meeresspiegel. Hier gibt es 150 Tage im Jahr Schnee, die Pisten sind zwischen 800 und 3.800 m lang. Im Rila-Gebirge befindet sich in einer Höhe von 1.350 m über dem Meeresspiegel der Kurort Borovets. Dieser verfügt über ausgezeichnete Pisten, die Biathlon-Loipe ist eine der besten der Welt. Der Kurort Bansko verzeichnet europaweit die höchste Entwicklungsdynamik. Neben Skipisten internationaler Spitzenklasse wartet Bansko auch mit über 140 Kulturdenkmälern auf. Hier entstand die berühmte Banskoer Ikonenmalerschule. Gute Skibedingungen bieten zudem die Kurorte: Malyovitsa, Panichishte, Batak, Beklemeto, Ribaritsa, Osogovo, Momchilovtsi, Chepelare, Kom-Berkovitsa, Uzana, Yundola, Belmeken, Bodrost-Kartala, Predel, Semkovo und Aleko.

Darüber hinaus wartet Bulgarien mit hervorragenden SPA-, Bäder-und Wellness-Kurorten auf: Hisarya, Velingrad (SPA-Hauptstadt des Balkans), Sandanski, Bankya, Kyustendil, Narechen, Pavel Banya, Kostenets, Varshets, Burgaski Mineralni Bani (Burgasser Mineralbäder), Momin Prohod, Slivenski Mineralni Bani (Slivener Mineralbäder), Starozagorski Mineralni Bani (Mineralbäder von Stara Zagora), Haskovski Mineralni Bani (Mineralbäder von Haskovo), Sapareva Banya, Banya, Teteven, Tryavna, Apriltsi, Kotel, Elena, Govedartsi, Dryanovo.

Fotos Alle
Zlatni Pyasatsi Pavel Banya Yundola, Velingrad Borovets Sunnyday  /Slanchev den/
Elenite Pamporovo Semkovo Panichishte Sandanski
Multimedia Alle
Im Sommer ans Meer Natur- und TierklängeHubava si moya goro Feuertänzer (Nestinari)Schwarzmeerkurorte
Im Sommer ans Meer Vyatar echi, balkan stene Pitat li me dey zorataZableyalo mi agantse Shipka-Gipfel
Wir empfehlen Alle
Bankya Bankya

Die Stadt Bankya liegt 17km westlich von Sofia, am Fuße des L...

Sozopol Sozopol

Die Stadt Sozopol liegt auf einer malerischen Halbinsel im S&uum...

Stadt Velingrad Stadt Velingrad

Velingrad liegt 130 km von Sofia und 80 km von Plovdiv entfernt, im...

Momin Prohod Momin Prohod

Die Entwicklung des Kurorts beginnt nach 1920, als festgestellt wir...

Yundola Yundola

Die Gegend Yundola liegt 16km von Velingrad entfernt. Sie ist ü...