Textversion
Offizielles Tourismusportal Bulgariens / Visa und Grenzkontrolle

Visa und Grenzkontrolle

Seit dem 1. Januar 2007 ist die Republik Bulgarien EU-Mitglied und wendet gemäß Beitrittsvertrag die Gemeinsame Visumpolitik der Europäischen Union an.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt erteilt Bulgarien ausschließlich nationale Visa, die nicht zur Einreise in den Schengen-Raum berechtigen!

Die Visa werden von den diplomatischen und konsularischen Vertretungen der Republik Bulgarien oder dergleichen Vertretungen anderer EU-Staaten erteilt, mit denen die Republik Bulgarien Abkommen über die gegenseitige Vertretung im Verfahren der Visumerteilung unterzeichnet hat.

Folgende Visums-Typen werden erteilt:

1.Visum für Flughafentransit (Visum Typ „A“)
2. Durchreisevisum (Visum Typ „B“)
3. Visum für kurzfristigen Aufenthalt (Visum Typ „C“)
4. Visum für langfristigen Aufenthalt (Visum Typ „D“)
Die Visumerteilung ist gebührenpflichtig gemäß Gebührentarif 3.

Nähere Informationen über das Verfahren der Visumerteilung und die erforderlichen Antragsformalitäten, als auch über die Anschriften der entsprechenden Konsulate finden Sie auf der Homepage des Außenministeriums - www.mfa.bg.

Die Ein- und Ausreise nach und aus Bulgarien unterliegt der Grenzkontrolle. An den Grenzen des Landes sind folgende Grenzübergangsstellen (GKPP) in Betrieb:

– bulgarisch-serbische Grenze – Bregovo, Vrashka Chuka, Kalotina, Strezimirovtsi, Oltomantsi
– bulgarisch-mazedonische Grenze – Gyueshevo, Stanke Lisichkovo, Zlatarevo
– bulgarisch-türkische Grenze – Malko Tarnovo, Lesovo, Kapitan Andreevo
– bulgarisch-griechische Grenze – Kulata, Ilinden, Kapitan Petko Voyvoda,
Ivaylovgrad, Zlatograd
– bulgarisch-rumänische Grenze – Vidin-Fähre, Oryahovo-Fähre, Ruse-Donaubrücke,
Silistra, Kardam, Durankulak
– Flusshäfen – Vidin, Lom, Somovit-Nikopol, Svishtov, Ruse, Tutrakan, Silistra
– Seehäfen – Balchik, Varna, Burgas, Tsarevo
– Flughäfen – Sofia, Plovdiv, Gorna Oryahovitsa, Varna, Burgas.

An diesen Grenzübergangsstellen unterliegen Ausweispapiere, Kraftfahrzeuge, Frachtgut, persönliches Gepäck etc. der Kontrolle, wobei die Daten der einreisenden und ausreisenden Personen, deren Namen, Passdaten, Reise- und Besuchsziel erfasst werden. In Abhängigkeit vom Standort des Grenzübergangs erfolgen Personen- und Gepäckkontrollen per Scanner, Metalldetektoren, Videoaufzeichnungen etc.

Fotos Alle
Felsen von Belogradchik Naturpark „Russenski Lom“ Stadt Velingrad Stadt Velingrad Archäologisches Reservat „Kaliakra“
Archäologisches Reservat „Kaliakra“ Archäologisches Reservat „Kaliakra“ Die Natursehenswürdigkeit „Vratsata“, Naturpark Vrachanski Balkan Sieben Rila-Seen Sieben Rila-Seen
Multimedia Alle
Varna Sofia Plovdiv Burgas Höhlen
Bulgarische Naturparks Donau SPA-Kurorte Die Wunder BulgariensLazaruvane