Textversion
Internationales Jazzfestival – Bansko

Internationales Jazzfestival – Bansko

Das internationale Jazzfestival in Bansko ist das älteste in dieser Art Festival in Bulgarien. Die erste Jazz Ausgabe stammt aus dem Jahre 1998 und seitdem findet es traditionell jedes Jahr zwischen dem 8. и 13. August statt. Große Beliebtheit, die das Festival unter den Musikern und Musikfreunden weltweit gewonnen hat, macht es zu einem der bedeutsamsten Kulturereignisse auf dem Balkan.

Traditionsgemäß stehen auf dem Programm Stile und Gruppen, die den Reichtum verschiedner Richtungen dieser Musikgattungen vertreten. Die Geschichte dieser Veranstaltung ist durch unvergessliches Auftreten von hochkarätigen Musikern der Jazz Weltbühne geprägt. Unter den großen Namen des Festivals sind die Saxophonisten Scott Hamilton, Candy Dulfer, Igor Butman, Charles Papazoff, Benny Golson, die Gitarristen Philip Catherine mit seiner Band, Steve Hacket mit der ungarischen Musikgruppe „Djabe” und viele andere. Die Bewohner und Gäste von Bansko hatten die Chance, großartige Stimmen von Solomon Burke, Freddie Cole, Clare Teal, Jamie Davis, Inga Levandovska und Kasha Rodovich, Denise Jannah, Camelia Todorova, Vassil Petrov, Yildiz Ibrahimova, Hilda Kazassian, Peter Salchev und viele andere zu hören.

In den vergangenen Jahren haben im Festivalprogramm mehr als zwanzig Big Bands gespielt – Big Band des Bulgarischen Nationalradios, Big Band von Willy Kazasyan. Beteiligt war auch die SHAPE International Big Band – die Teil des offiziellen NATO-Orchesters ist.

Abendkonzerte sammeln mehrtausendköpfiges Publikum vor der Freilichtbühne auf dem Platz "Nikola Vaptsrov" in der Stadtmitte von Bansko. Während der ganzen Festivalwoche klingt Jazz nicht nur abends, sondern auch am Tage von verschiedenen Kammerbühnen in den großen Kurortanlagen und Restaurants.

Im Jahre 2011 schenkt das Jazz Festival in Bansko dem Publikum zwei zusätzliche Tage. Für den 6. und 7. August haben die Veranstalter einige angenehme Überraschungen vorbereitet- es singt die Prima der bulgarischen Pop-Musik Lili Ivanova. Das Folklore-Ensemble „Thrakien” wird das Panorama der bulgarischen Volkstänze, und die Gruppe „Balkanpferde” - ihr neues Projekt vorstellen. Das offizielle Programm startet am 8. August. Für die Dauer dieser sechs Festivalabende wird sich Bansko wieder in die Jazz-Hauptstadt auf dem Balkan verwandeln.


Fotos Alle
Internationales Jazzfestival – Bansko Internationales Jazzfestival – Bansko Internationales Jazzfestival – Bansko Internationales Jazzfestival – Bansko Internationales Jazzfestival – Bansko
Öffnungszeiten

Das Festival findet im Zeitraum 8. – 13. August statt.

Der Eintritt ist frei.

Kontakt

Gemeinde Bansko

Tel: +359 749 886 11
Website: www.bansko-jazz.com

Wir empfehlen Alle
Bansko Bansko

Einer der größten Winterkurorte von Bulgarien liegt auf ...

Melnik Melnik

Die kleinste Stadt Bulgariens (208 Einwohner) Melnik ist in den s&u...

Kirche „St. St. Theodor Tiron und Theodor Stratilat”, Dorf Dobarsko Kirche „St. St. Theodor Tiron und Theodor Stratilat”, Dorf Dobarsko

180 km von Sofia und 15 km von der Stadt Razlog entfernt, im sü...

Internationales Kukeri-Festival (Maskentänzer-Festival) „Starchevata” Internationales Kukeri-Festival (Maskentänzer-Festival) „Starchevata”

Das internationale Kukeri-Festival „Starchevata” in der...

Museum „Neofit Rilski“, Stadt Bansko Museum „Neofit Rilski“, Stadt Bansko

Das Haus-Museum des Begründers der bulgarischen weltlichen Bil...



";