Der Uhrturm, Botevgrad

Share on facebook

Der Uhrturm in Botevgrad befindet sich im Zentrum der Stadt, am Pl. „Osvobozhdenie“. Er wurde 1866 vom einheimischen Baumeister Vuno Markov gebaut. Der Uhrmechanismus wurde vom einheimischen Schlosser Gencho Nakov gebaut und die Glocke – von dem Meister Lasar Dimitrov aus Bansko.
Der Uhrturm in Botevgrad ist der höchste Uhrturm in Bulgarien aus der Zeit der Bulgarischen Wiedergeburt (XVIII. – XIX. Jahrhundert) und ist das Wahrzeichen der Stadt. Seine Höhe ist 30 m. Interessant sind die Barockelemente und die Wandmalereien, welche die wellenförmigen Zockeln beschmücken. Der untere Teil des Turmes ist ein Mauerwerk aus Stein mit einer Tür, durch die man hineingeht, um den Uhrmechanismus zu bedienen. Der Turmdurchmesser wird mit der Höhe immer kleiner.
Der Uhrturm wurde aufgrund seiner Architektur von der Nationalen Denkmalschutzbehörde am 24.10.2006 als Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung anerkannt und in die Liste der 100 nationalen touristischen Objekte Bulgariens aufgenommen.

Virtuelle Karte

Fotos

©Alle auf dieser Website veröffentlichten Bilder, Werbe- und Videomaterialien und / oder sonstigen Informationen sind Eigentum des Tourismusministeriums und durch das Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte sowie alle für die Republik Bulgarien geltenden internationalen Gesetze sowie die einschlägigen Rechtsakten der Europäischen Union geschützt.

Multimedia

Multimedia-Broschüren