Historisches Museum, Stadt Varshets

Share on facebook

Die Stadt Varshets liegt am Fuße des westlichen Balkangebirges, 90 km von Sofia entfernt, 35 km nördlich von der Stadt Montana und 130 km südlich von der Stadt Vidin. Varshets ist der älteste balneologische Kurort in Bulgarien. Die Stadt entstand rund um eine mineralische Quelle, so stammt das älteste schriftliche Dokument, dass von ihrer Existenz zeugt, aus dem VI. Jahrhundert v. Chr. in byzantinischen Chroniken. Hier wurde sie unter dem Namen Medeka (Medikus – Heiler) erwähnt – die einzige Siedlung mit dieser Bezeichnung im römischen Reich.
Das historische Museum in der Stadt Varshets wurde im Jahre 1999 gegründet. Das Gebäude, in dem es sich befindet, wurde in den 30-er Jahren des XX. Jhdts als privates Haus mit einzigartiger Architektur gebaut. Das Museum hat vier Abteilungen: „Antikes“, „Archäologische Fundstücke und Münzsammlungen“, „Balneologie“ und „Ethnografie“.
Die Fundstücke, die in der Abteilung „Antikes“ ausgestellt werden, sind aus der thrakischen und römischen Zeit. Es wird auch eine reichhaltige ethnografische Sammlung vorgestellt, die hauptsächlich aus Kleidung und Elementen der Lebensweise der Menschen aus der Region besteht.
Die jüngste Geschichte von Varshets als balneologischer Kurort wird mit einer reichen dokumentalen Sammlung und vielen Archivbildern gezeigt.
Das wertvollste Ausstellungsstück im Museum ist die einzigartige bronzene Skulptur aus dem II. Jhdt. v. Chr. von dem thrakischen Gott- Jungen Telesphorus, der heute das Symbol der Stadt ist.
Das Stadtmuseum verfügt auch über einen eigenständigen Ausstellungsraum, in dem periodisch Ausstellungen stattfinden.
Auf der gleichen Straße befindet sich auch die Kunstgalerie – Stadt Varshets. Die Galerie verfügt über 664 Leinen und 27 Skulpturen aus Holz, Ton und Gips. Der Galerie- Fond wird über Spenden von durchgeführten Kunstvorführungen während des traditionellen Festes im Kurort für das Mineralwasser und das Balkangebirge (Monat August). Es werden Exponate von bulgarischen und ausländischen Künstlern vorgestellt, eingeschlossen Maler aus Deutschland, Vietnam und andere.

Virtuelle Karte

Fotos

©Alle auf dieser Website veröffentlichten Bilder, Werbe- und Videomaterialien und / oder sonstigen Informationen sind Eigentum des Tourismusministeriums und durch das Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte sowie alle für die Republik Bulgarien geltenden internationalen Gesetze sowie die einschlägigen Rechtsakten der Europäischen Union geschützt.

Multimedia

Multimedia-Broschüren