Borovets

Share on facebook

Borovets ist einer der größten Gebirgskurorte in Bulgarien. Es liegt auf einer Höhe von 1300 m an den nördlichen Hängen des Rila-Gebirges, knapp über 70 km von Sofia, 130 km von der Stadt Plovdiv und 10 km südlich von der Stadt Samokov entfernt. Die durchschnittliche Temperatur ist im Januar, der kälteste Monat, ungefähr +4,8 ° C.
Der Urlaubsort wurde im späten XIX. Jahrhundert gegründet und bis zur Mitte des XX. Jahrhunderts war Borovets unter dem Namen Chamkoriya bekannt. Hier haben die prominentesten Menschen die Sommer im Kühlen und die Winter auf der Jagd nach Wild verbracht. In den 60er und 70er Jahren des XX. Jahrhunderts ist der Kurort angewachsen, große Hotels im alpenländischen Stil und Wintersportanlagen wurden gebaut und so entwickelte sich Borovets allmählich zu einem modernen Wintersportort.
Durch seine Nähe zur Hauptstadt und das günstige Klima – kühler Sommer und Winter mit viel Schnee – ist der Urlaubsort das perfekte Reiseziel für Liebhaber von Urlauben in den Bergen.
Im Skigebiet Borovets gibt es 24 Skipisten mit einer Gesamtlänge von über 58 km, Routen zum Skilaufen, Anlagen für Biathlon, Einrichtungen fürs Nachtskifahren und einen Kinderwinterpark. Skilifte und Schlepplifte gibt es insgesamt 12 Stück, die modern und gut ausgestattet sind und eine hervorragende Kapazität aufweisen.
Die Skipisten sind auf drei verschiedene Skigebiete verteilt – „Sitnyakovo- Martinovi Baraki“, „Markudzhik“ und „Yastrebets“ – und sie haben verschiedene Schwierigkeitsgrade, so eignen sie sich sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene und Experten.
Die Trassen zum Skilaufen haben eine Länge von 35 km und eine minimale Breite von 6 Metern, abgestimmt mit den Forderungen des Internationalen Skiverbandes.
Die Schneeanlagen halten die Schneedecke im optimalen Zustand. Die Ski-Saison dauert von Mitte Dezember bis April an.
Im Kurort werden Unterrichte in Ski und Snowboard angeboten, die Lehrer sind hochqualifiziert und international anerkannt. Die Unterrichtsstunden können in der Gruppe genauso wie auch individuell genommen werden.
Ein spezieller Fahrradpark bietet in den warmen Monaten wunderbare Bedingungen für begeisterte Fahrradfahrer durch die über 20 km markierten Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.
Die Hotels und Unterkunftsplätze in Borovets sind vielzählig und haben unterschiedliche Kategorien – von luxuriösen mit Spa- Zentren bis zu gemütlichen Hütten mit Sauna. In Borovets gibt es auch viele kategorisierte private Häuser, die auch Unterkünfte anbieten.
Die Gaststätten in Borovets sind genauso vielzählig und abwechslungsreich – Restaurants, Tavernen, Pizzerien, Bars und Diskotheken. Der Kurort bietet sehr gute Bedingungen für Sport und Urlaub. Größere Hotels verfügen über Schwimmbäder, Saunas und Spa-Zentren, wo Erholungs- und Schönheitsprozeduren angeboten werden.
Borovets ist der Startpunkt vieler Wanderwege durch das Rila-Gebirge. Der bei den Touristen am bekanntesten Wanderweg führt zum Gipfel Musala – der höchste Gipfel der Balkanhalbinsel – 2925 Meter über dem Meeresspiegel.
Im Kurort gibt es gute Bedingungen für einen angenehmen Urlaub, bei dem nichts fehlen darf – hier gibt es Geschäfte, Apotheken, Geldwechselbüros, Banken, Bankautomaten und medizinische Versorgung.

Virtuelle Karte

Fotos

©Alle auf dieser Website veröffentlichten Bilder, Werbe- und Videomaterialien und / oder sonstigen Informationen sind Eigentum des Tourismusministeriums und durch das Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte sowie alle für die Republik Bulgarien geltenden internationalen Gesetze sowie die einschlägigen Rechtsakten der Europäischen Union geschützt.

Multimedia

Multimedia-Broschüren