Ethnographisches Museum, Berkovitsa

Share on facebook

Das ethnographische Museum Berkovitsa stellt die materielle und geistige Kultur der Stadt und Region vor. Es ist im Sarbinska Haus untergebracht – ein Gebäude, das typisch für die alten Stadthäuser in Berkovitsa ist.
In den verschiedenen Sammlungen des Museums können die Besucher Exponate aus Keramik von der Region von Berkovitsa, Teppiche von Chiprovtsi, Anzüge der Karakachanite und städtische Kleider aus den 20er Jahren des XIX. Jahrhunderts sehen. Es werden auch die für die Region typischen Handwerke vorgestellt – Keramikbrennerei, Kupfertreiben, Seidenherstellung und andere.
Für die Besucher des Museums ist das innere Bad besonders interessant – wegen der Art der Warmwasseraufbereitung – an einer der Badezimmerwände wurden zwei keramische Gefäße aufgehängt und in der Kammer auf der anderen Seite der Wand, wo sich die Küche befunden hat, gab es einen Wandofen. Wenn der Wandofen angezündet war, hat sich das Wasser in den Gefäßen erwärmt. In dem Haus kann man auch eine keramische Kanalisation für das Abwasser und die Spüle „Miyka“ anschauen.
Mit den Eintrittskarten für das ethnographische Museum kann man auch noch zwei andere touristische Objekte in der Stadt besichtigen. Eines davon ist das Haus-Museum „Ivan Vazov“, das sehr nahe beim ethnographischen Museum liegt. Der Dichter Ivan Vazov (1850 – 1921Jahr) hat hier gewohnt und geschrieben von 1879 – 1880. Das Haus wurde Anfang des XIX. Jahrhunderts gebaut, und im 100. Amtsblatt aus dem Jahre 1964 zum Architektur- Baudenkmal der Kultur mit nationaler Bedeutung erklärt.
Das andere Objekt, das man besuchen kann, ist die Stadtkunstgalerie, die sich im Hof der Kirche „St. Nikolai Chudotvorets“ (St. Nikolaos der Wundertäter) befindet. Die Galerie bewahrt mehr als 1.400 Kunstwerke auf – Grafiken, Karikaturen, Skulpturen und vieles mehr.
Das ethnographische Museum Berkovitsa ist oft Gastgeber vorübergehender Ausstellungen und Veranstaltungen. Es gibt Konzerte, Buchpräsentationen, Demonstrationen von Handwerken und anderes. Es wurde in die Liste der hundert nationalen touristischen Sehenswürdigkeiten aufgenommen.
Informationsmaterialien über das ethnographische Museen und die anderen touristischen Attraktionen in der Stadt können die Touristen beim touristischen Informationszentrum in Berkovitsa anfordern.

Virtuelle Karte

Multimedia

Multimedia-Broschüren