Nationales Folklorefest „Koprivshtitsa“

Share on facebook

Das Nationale Folklorefest „Koprivshtitsa“ wird seit 1965 durchgeführt. Es popularisiert auf bezaubernde Weise die bulgarische Folklore, indem sich zu ihm Gesangs- und Tanzensemble aus dem ganzen Land einfinden. Bereits zu seiner ersten Ausgabe vom 12. bis 15. August kamen nach „Koprivshtitsa“ mehr als 4000 Volkssänger, Tänzer, Musiker und andere Volkskünstler.
Das Festival wird aller fünf Jahre durchgeführt – im Jahre 2010 fand seine 10. Jubiläumsausgabe statt. Traditionell wird das Folklorefest in der Gegend „Voyvodenets“ veranstaltet und besitzt Wettbewerbscharakter. Alle Teilnehmer müssen ein Programm vorstellen, das die Folklore ihrer Heimtatregion wiederspiegelt. Zur Jubiläumsausgabe kamen mehr als 18000 Teilnehmer. Vor dem Folklorefest werden im ganzen Land Vorausscheide durchgeführt, auf denen die Teilnehmer am nationalen Folklorefest ermittelt werden.
Zum Folklorefest kommen auch verschiedene Instrumentalisten, Erzähler von Volksüberlieferungen, Gruppen, die Bräuche nachgestalten u.a. Interessant ist die Tatsache, dass sich unter den Teilnehmern auch ausländische Gruppen befinden, die bulgarische Volkslieder und Tänze einstudieren und vorstellen.
Der Besuch des Volksfestes kostet 1 Lev Eintritt (2010). Fotografieren und Filmen ist ebenfalls kostenpflichtig.
Organisiert wird das Nationale Folklorefest „Koprivshtitsa“ vom Kulturministerium und der Gemeinde der Stadt Koprivshtitsa.

Virtuelle Karte

Fotos

©Alle auf dieser Website veröffentlichten Bilder, Werbe- und Videomaterialien und / oder sonstigen Informationen sind Eigentum des Tourismusministeriums und durch das Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte sowie alle für die Republik Bulgarien geltenden internationalen Gesetze sowie die einschlägigen Rechtsakten der Europäischen Union geschützt.

Multimedia

Multimedia-Broschüren