Spätantike Nekropole, Dorf Beden

Share on facebook

Die spätantike Nekropole befindet sich an einem Hang unterhalb der Gegend Golyama Chorkva in der Umgebung des Rhodopen-Dorfes Beden. Im Juni 1963 wurde beim Bau eines Kartoffellagers in der Gegend Buchek ein Grab mit interessanten Gefäßen entdeckt.
Fast zu gleichen Zeit wurden bei den Bauarbeiten zur Verbreiterung der Straße entlang des Golyama-Chorkva-Kamms weitere vier Gräber gefunden. Die Grabstätten geben Auskunft über das Leben und die Bräuche der thrakischen Bevölkerung in dieser Gegend zur Römerzeit. In der Nekropole wurden verschiedene Arten von Gefäßen freigelegt – Tassen, graue und rote Schalen, Kannen, Tontöpfe, Pfannen und Näpfe. Ein Großteil dieser Gefäße ist im Regionalen Geschichtsmuseum in Smolyan ausgestellt.  Die Schalen sind thrakische Imitationen römischer Gefäße, die Wissenschaftler mit der Produktion des hiesigen thrakischen Töpferhandwerks in der römischen Epoche in Zusammenhang bringen.

Virtuelle Karte

Fotos

©Alle auf dieser Website veröffentlichten Bilder, Werbe- und Videomaterialien und / oder sonstigen Informationen sind Eigentum des Tourismusministeriums und durch das Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte sowie alle für die Republik Bulgarien geltenden internationalen Gesetze sowie die einschlägigen Rechtsakten der Europäischen Union geschützt.

Multimedia

Multimedia-Broschüren