Kleptuza

Share on facebook

„Kleptuza“ ist der Name der größten Karstquelle Bulgariens, die sich am rechten Ufer des Chepino Flusses befindet – südwestlich der Stadt Velingrad, an einem Berghang, auf der linken Seite, wenn man Richtung des Staudamms Dospat fährt. Die Region steht offiziell seit 1966 unter Naturschutz. Das Gebiet umfasst 412 Hektar und erstreckt sich zwischen dem „Tsigansko dere“ und der Wasserscheidelinie. Die Durchflussmenge der Wasserquelle beläuft sich auf 580-1180 Liter pro Sekunde und ist eines der Wahrzeichen von Velingrad.
Ein Teil des Quellwassers wird sowohl für die Wasserversorgung Velingrads, für den Fischteich, als auch für andere landwirtschaftliche Nutzungen verwendet. Ein weiterer Teil füllt zwei wunderschöne künstliche Seen, die zu den beliebtesten Orten der Ruhe und Entspannung für Besucher und Einheimische der Kurstadt zählen. Auf dem See kann man mit Tretbooten fahren und am Ufer liegen einige Restaurants.
In Kleptuza wachsen 100 bis 160-jährige Fichten und über 50 verschiedene, für die Region seltene Baum- und Straucharten. Über 260 unterschiedliche Grassarten werden dort unterschieden.
Auf den Markovi Felsen, oberhalb der Kleptuza, kreuzen sich die einzigen Längen- und Breitengrade Bulgariens, mit den geographischen Koordinaten 24 Grad östlicher Länge und 42 Grad nördlicher Breite.
Von Kleptuza beginnen viele markierte Wanderwege, die zu den Ortschaften Harmanite, Brezi, Sivata Voda (Graues Wasser) führen.
Die Touristenbetreuung findet im Informationszentrum für kleine und mittelständische Unternehmen statt. Die Geschäftssprachen im Zentrum sind Bulgarisch, Englisch und Russisch.
Velingrad ist einer der beliebtesten Spa- und Kurresorte des Landes. Die Stadt ist für sein heilendes Mineralwasser und mildes Klima bekannt, die eine positive Wirkung gegen eine Reihe von Erkrankungen haben.
Es gibt viele Hotels in der Stadt, einige darunter sind Luxus-Anlagen. Die meisten von ihnen besitzen einen eigenen Wellness-Bereich und bieten vielseitige Behandlungen an. Velingrand ist ein großartiges Urlaubsziel, sowohl im Winter als auch im Sommer. Die Natur rund um die Stadt hat hervorragende Bedingungen für Ökotourismus und Erholung geschaffen.

Virtuelle Karte

Fotos

©Alle auf dieser Website veröffentlichten Bilder, Werbe- und Videomaterialien und / oder sonstigen Informationen sind Eigentum des Tourismusministeriums und durch das Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte sowie alle für die Republik Bulgarien geltenden internationalen Gesetze sowie die einschlägigen Rechtsakten der Europäischen Union geschützt.

Multimedia

Multimedia-Broschüren