Das Haus von Paskal

Share on facebook

Das Haus von Tschorbadji Paskal ist ein architektonisches Kunststück. Es steht unter Denkmalschutz und ist ein Denkmal von nationaler Bedeutung. In diesem Haus kan man den Übergang von der traditionellen dörfischen zur städtischen Lebensweise der lokalen Bevölkerung in der Periode nach der Befreiung verfolgen.
Das Haus von Paskal hat zwei Stockwerke, es ist asymetrisch und hat eine hervorragende funktionale Verteilung der einzelnen Wohnräume.Das Haus hat aus Holz wunderbar geschnitzte Decken, Türen und Schränke und die dekorativen Nischen- “ a’ la francais” vollenden den aristokratischen Eindruck.
Die ethnografische Sammlung im Haus erzählt über die Lebensweise der Einwohner der Stadt Haskovo aus dieser Epoche. In der ersten Etage erfährt man über den Alltag der Familie und die zweite Etage beeindruckt mit ihrer Weiträumigkeit und Grosszügigkeit. Das Gefühl in Haus von Paskal ist eigenartig – es ist eine Mischung von Neugier, ästetische Begeisterung, Gefühl für Sicherheit und zugleich Überraschung. Orientalische Wandbanken /genannt Minders/ im Gästezimmer wohnen im Frieden mit Möbel aus Wien, silbernes Geschir und ein Samovar aus Russland zusammen.

Virtuelle Karte​

Fotos​

©Alle auf dieser Website veröffentlichten Bilder, Werbe- und Videomaterialien und / oder sonstigen Informationen sind Eigentum des Tourismusministeriums und durch das Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte sowie alle für die Republik Bulgarien geltenden internationalen Gesetze sowie die einschlägigen Rechtsakten der Europäischen Union geschützt.