Die überdachte Brücke, Stadt Lovech

Share on facebook

Die überdachte Brücke in Lovech ist eines der Wahrzeichen und eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Ende des 19. Jh. baten die Einheimischen von Lovech den autodidaktischen Baumeister Kolyu Ficheto, ihnen eine überdachte Brücke mit Kiosks zu errichten. Er begann mit dem Bau im Jahre 1874 und beendete ihn im Winter 1876.
Die Brücke war 10 m breit und 84 m lang. Die Fundamente waren aus Stein und der Rest aus Holz. Entlang der Brücke reihten sich 64 Handwerks- und Handelsgeschäfte, die einen Großteil der Bevölkerung aus Lovech und Umgebung bedienten. Die überdachte Brücke wurde von vier Skulpturen geschmückt: einem Löwen, einem zweiköpfigen Adler, einer Frauenbüste und einem Streitkolben. Heute ist nur die Gestalt des Löwen erhalten geblieben.
Ein Brand zerstörte die Brücke im August 1925. Zwischen 1927-1931 wurde eine neue überdachte Brücke aus Beton und Eisen errichtet. Später wurde sie erneut rekonstruiert, so dass sie, soweit wie möglich, der Originalbrücke von Kolyu Ficheto ähnelte.
Die überdachte Brücke verbindet den neuen Teil der Stadt mit der Altstadt, die das historische Architekturreservat „Varosha“, wo das Vasil Levski- und das ethnographische Museum stehen, darstellt.
Auf der Brücke befinden sich kleine Geschäfte, ein Café und eine Konditorei, von denen man einen herrlichen Ausblick auf den Fluss und die Stadt genießen kann.
Die überdachte Brücke ist ein beliebter Ort für die Besucher, die Souvenirs als Andenken an Lovech in den kleinen Geschäften erwerben können. Die Brücke über dem Fluss Osam ist die einzige überdachte Brücke auf der Balkanhalbinsel.
Bei Voranmeldung organisiert das städtische Touristeninformationszentrum in Lovech Führungen durch die Stadt und zu den naheliegenden Sehenswürdigkeiten in Begleitung eines Reiseleiters. Der Preis ist verhandelbar und hängt von der Personenzahl der Gruppe ab.

Virtuelle Karte

Fotos

©Alle auf dieser Website veröffentlichten Bilder, Werbe- und Videomaterialien und / oder sonstigen Informationen sind Eigentum des Tourismusministeriums und durch das Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte sowie alle für die Republik Bulgarien geltenden internationalen Gesetze sowie die einschlägigen Rechtsakten der Europäischen Union geschützt.

Multimedia

Multimedia-Broschüren