Ribaritsa

Share on facebook

Das Dorf Ribaritsa liegt im Teteven-Balkangebirge, auf einer Höhe von 600 m über dem Meeresspiegel und am Fuße des Gipfels Vejen (2198 m). Das Dorf ist etwa 12 km von Teteven und 124 km nordöstlich von Sofia entfernt. Das Dorf ist 12 km lang – man braucht ein Auto, um von dem eine Ende zum anderen zu gelangen . 1963 wurde das Dorf zu einen Klimakurort erklärt. Die schöne Natur, die saubere Luft und die Nähe zu größeren Städten machten das Dorf zu einem bevorzugten Erholungsort bereits am Anfang des XX. Jahrhunderts.
Ribaritsa ist der Ausgangspunkt für mehrere Wanderrouten. Vom Zentrum des Dorfes aus setzt die Marschroute zum Gebiet Kostina ein. Dort starb der Revolutionär Georgi Benkowski (1843-1876). Als Zeichen der Anerkennung und Dankbarkeit wurde dort 1908 ein Denkmal eingeweiht.
Eine weitere Route führt zum Naturschutzgebiet Zaritschina. Der Öko-Wanderweg beginnt vom so genannten Gebiet Neftochima an, ist 6 km lang und die Wanderung dauert etwa 5 Stunden. Die Wanderroute verläuft am Rande des Naturschutzgebietes entlang, dann geht man links bergauf und in etwa 45 Minuten erreicht man das Gebiet „Slontscheto“ (das Elefantchen). Der Öko-Wanderweg führt bis zum felsigen Gebiet „Merudiewi zabi“ (Die Merudiews Zähne), wo es eine Erholungsecke gibt. Nach einer weiteren Stunde Wandern erreicht man den höchsten Punkt der Route – den Gipfel Schalia, wo sich eine Panoramaaussicht über Zaritschina und den Kamm der Balkangebirge eröffnet. Die Wanderroute ist für die Frühjahr-, Sommer- und Herbstsaison geeignet, ist jedoch im Winter nicht zu empfehlen.
In Ribaritsa kann man Fahrräder und Mountainbikes sowie ATVs ausleihen, es können professionelle Guides gebucht werden, das Gebirge ist für Picknicks geeignet, es gibt Möglichkeiten für Erlebnisfischfang etc.
In Ribaritsa gibt es abwechslungsreiche Unterkünfte, was die Kategorie und die Preise betrifft. Es gibt viele Hotels, Ferienhäuser und Familienhotels. Die Restaurants sind auch sehr abwechslungsreich und bieten einheimische und traditionell bulgarische Speisen. Mehr Informationen über Tourismusmöglichkeiten in Ribaritsa bekommt man im Touristenbüro in Teteven.

Virtuelle Karte

Fotos

©Alle auf dieser Website veröffentlichten Bilder, Werbe- und Videomaterialien und / oder sonstigen Informationen sind Eigentum des Tourismusministeriums und durch das Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte sowie alle für die Republik Bulgarien geltenden internationalen Gesetze sowie die einschlägigen Rechtsakten der Europäischen Union geschützt.

Multimedia

Multimedia-Broschüren