Hackfleischkartoffelauflauf

Share on facebook

Rezept

Play Video

© Die Werbe- und Videomaterialien und/oder andere Informationen, die im Abschnitt „Rezepte“ auf dieser Website zur Verfügung gestellt werden, werden dem Tourismusministerium freundlicherweise von Mate Kitchen zur Verfügung gestellt. Die Urheberrechte an den bereitgestellten Materialien sind Eigentum von Mate Kitchen.

Es ist schwer zu sagen, woher das Hackfleischkartoffelauflauf-Gericht stammt. Seine Wurzeln sind tiefer als wir denken. Einigen kulinarischen Enzyklopädien zufolge ist es seit der Antike bekannt. Heute wird Hackfleischkartoffelauflauf von Türken, Griechen, Rumänen und Serben gegessen. In unserem Land ist dies eines der Gerichte mit einem Ehrenplatz auf der Speisekarte. Schmackhaft, nahrhaft, leicht zuzubereiten.

Produkte

  •  Hackfleisch – 500 g
  • Kartoffeln – 3 Stk.
  • Zwiebel – 1 Kopf
  •  Öl – 150 ml
  • Petersilie – 1 Bündel
  • Tomatenpüree – 50 g
  • roter Pfeffer – 1 TL.
  •  schwarzer Pfeffer – 1 TL.
  • Für Topping
  • Eier – 2 Stk.
  • Mehl – 50 g
  • Joghurt – 300 g

Anleitung

  1. Karotten reiben, Zwiebeln und Petersilie hacken.
  2. Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Die Zwiebeln in eine gefettete Pfanne geben und die Karotten in einer Pfanne weich braten.
  4. Das Hackfleisch hinzufügen. Krümelig braten, dabei gelegentlich mit einem Holzlöffel umrühren.
  5. Das Tomatenpüree hinzufügen, gut vermischen und dann die Kartoffeln dazugeben.
  6. Mit Bohnenkraut, schwarzem Pfeffer, rotem Pfeffer, Petersilie würzen und umrühren.
  7. Noch ein paar Minuten braten lassen, dann auf ein Backblech legen und so viel Wasser hinzufügen, dass ein Teil des Tellers bedeckt ist.
  8. Der Hackfleischkartoffelauflauf etwa 20-30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad backen, bis er leicht gebräunt ist.
  9. Vorsichtig aus dem Ofen nehmen und mit dem Topping bedecken.
  10. Zurück in den Ofen schieben und goldbraun backen.

Für Topping

1. In einer Schüssel das Mehl, den Joghurt und das Ei schlagen.

2. Mit einer Prise Salz würzen und einige Blätter gehackte Petersilie hinzufügen.

3. Gut vermischen.

Vorsicht: Enthält Tomatenpuree, das allergische Reaktionen auslösen kann.

Vorsicht: Enthält Eier, die allergische Reaktionen hervorrufen können.

Vorsicht: Enthält Mehl, das allergische Reaktionen hervorrufen kann.

Vorsicht: Enthält Joghurt, der allergische Reaktionen hervorrufen kann.