Petersilienbällchen mit Käse

Share on facebook

Rezept

Play Video

© Die Werbe- und Videomaterialien und/oder andere Informationen, die im Abschnitt „Rezepte“ auf dieser Website zur Verfügung gestellt werden, werden dem Tourismusministerium freundlicherweise von Mate Kitchen zur Verfügung gestellt. Die Urheberrechte an den bereitgestellten Materialien sind Eigentum von Mate Kitchen.

Petersilien- und Käsebällchen lassen sich sehr gut mit frischen Tomaten kombinieren – in große Stücke schneiden und einfach mit Salz oder einem frischen Salat mit mehr Gemüse bestreuen. Dies führt zu einem leichten, diätetischen Abendessen, das besonders für die wärmeren Monate geeignet ist, wenn heißes Wetter den Appetit bereits unterdrückt. Sie können auch eine einfache Knoblauchsauce auf der Basis von Joghurt und Mayonnaise zubereiten und darin eintauchen. In einer solchen Kombination können Sie sie als Vorspeise anbieten. Sie eignen sich auch hervorragend als Vorspeise für kaltes Bier.

Produkte

  • Petersilie – 3 Bündel
  • Käse – 250 g
  • Eier – 2 Stk.
  • Mehl – 100 g
  • Öl – 100 ml

Anleitung

1. Die Petersilie waschen, trocknen, fein hacken und in eine Schüssel geben.

2. Den geriebenen Käse und die Eier hinzufügen und gut vermischen. Falls nötig, die Mischung mit Mehl oder Paniermehl andicken. Oder mehr Käse hinzufügen.

3. Aus der Petersilienmischung Frikadellen formen, in Mehl wälzen und in reichlich erhitztem Fett anbraten.

4. Entfernen Sie die vorbereiteten in einem mit Küchenpapier ausgelegten Teller, um das überschüssige Fett abzulassen.

Die Petersilienfrikadellen mit warmem Käse servieren. Falls gewünscht, können Sie Knoblauchsauce machen und sie zusammen servieren.

Vorsicht: Enthält Eier, die allergische Reaktionen auslösen können.

Vorsicht: Enthält Käse, der allergische Reaktionen hervorrufen kann.

Vorsicht: Enthält Mehl, das allergische Reaktionen hervorrufen kann.