Uzana

Share on facebook

25 km südwestlich der Stadt Gabrovo liegt in 1300 m Höhe über dem Meeresspiegel an der Wasserscheide des Stara-Planina-Gebirges (Balkangebirge) die Gegend Uzana. Die Wiese im Schoße des Hochgebirges beherbergt einzigartige Natur mit ihrer ganzen biologischen Vielfalt.
In der Gegend gibt es 9 Hotelanlagen und 5 Betriebsferienheime, die moderne Bedingungen für aktive Erholung und Tourismus bieten. Im Winter stehen 8 mit Schleppliften ausgestattete Skipisten mit einer Gesamtlänge von 10 km zur Verfügung. Nähere Auskünfte entnehmen Sie bitte der Webseite des Besucher- und Informationszentrums „Uzana“ – www.uzana-tourism.com. Die Mobilfunkanbieter MTel und Globul gewährleisten eine lückenlose Netzabdeckung vor Ort, teilweise auch Vivatel: die meisten Unterkünfte verfügen über Internetanschluss, einschließlich Wi-Fi-Zone im Bereich des kommunalen Informationszentrums der Gegend.
Laut Messungen aus dem Jahre 1991 befindet sich in der Uzana-Gegend der geografische Mittelpunkt des Landes. Die Messungen und Berechnungen wurden von Wissenschaftlern der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften durchgeführt. Zudem ist die Uzana-Gegend unter Nummer 19 im Verzeichnis der „100 Nationalen Tourismusobjekte“ erfasst und hat einen eigenen Stempel, der im Informationszentrum vor Ort verfügbar ist. Das Informationszentrum ist durchgehend geöffnet. Hier erhält man Auskunft über die Gegend und die Region, über Unterbringungsmöglichkeiten und Wanderwege, über lohnenswerte Ausflugsziele. Auch kann man hier interessante Vorträge über die Natur hören sowie Versicherungen für die Zeit des Gebirgsaufenthalts abschließen. Ferner gibt es hier einen ständigen Diensthabenden, der in Notfällen über die Handynummer 0885 825 224 erreichbar ist.
Der Zauber der Natur und ihre zugängliche und erhaltene „Jungfräulichkeit“ etablieren Uzana als Kurort im zentralen Norden und Nordosten des Landes. Durch die Gegend verläuft der Fernwanderweg E3, der entlang des Stara-Planina-Kamms vom Kom-Gipfel zum Kap Emine führt. Darüber hinaus ist die Gegend Uzana der Ausgangspunkt viele Wander- und Ökowanderwege in der Region, die in beide angrenzenden Gebirge führen – Nationalpark „Zentraler Balkan“ und Naturpark „Balgarka“.
Die zahlreichen Karstbildungen in der Gegend beherbergen 40 Prozent der in Bulgarien anzutreffenden Fledermausarten.
Im mittleren Stara-Planina-Gebirge sind der Bär, der Wolf, der Fuchs, das Reh, der Dachs und der Igel heimisch. Traditionell wird die Region mit Kräutern und Phytotherapie in Verbindung gebracht. Annähernd 70 Prozent der in Bulgarien wachsenden Heilpflanzen sind in beiden Parks und der Uzana-Gegend anzutreffen – Thymian, Frauenmantel, Johanniskraut, Hirschzungenfarn, Akanthusblättrige Eberwurz und viele andere.

Virtuelle Karte

Fotos

©Alle auf dieser Website veröffentlichten Bilder, Werbe- und Videomaterialien und / oder sonstigen Informationen sind Eigentum des Tourismusministeriums und durch das Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte sowie alle für die Republik Bulgarien geltenden internationalen Gesetze sowie die einschlägigen Rechtsakten der Europäischen Union geschützt.

Multimedia

Multimedia-Broschüren